Unsu...Unsu...Unsu...Unsu...Unsu...
10.09.2014

Unsu...Unsu...Unsu...Unsu...Unsu...

Das vertiefte Studium von Unsu war das zentrale Thema des heutigen Spezialtrainings des OÖ-Landesverbandes im Budokan.
Sensei Ewald Roth begrüßte 45 Karateka aus ganz Oberösterreich zum monatlichen Kata-Training im Dojo. Nach einem kurzen Kihon begann der Sensei mit der Übung der Kata, die ja für den Karateka einige Herausforderungen bereithält. Insbesondere sind es die Übergänge zwischen den einzelne Techniken, die umfassende und sehr gezielte Übung erfordern. So dauert es mindestens drei Jahre, bis die Kata durch ständige Wiederholung und intensives Training in einem Wettbewerb gezeigt werden kann. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sichtlich gefordert und bemühten sich nach Kräften, die zahlreichen Wiederholungen bestmöglich zu absolvieren. Besonders angespornt wurden die Karateka durch die Vorführungen des Kata-Nationalteams, das sich intensiv auf die Weltmeisterschaft 2014 in Bremen vorbereitet.

Nach eineinhalb Stunden war das Intensivstudium zu Ende, herzlichen Dank an Sensei Roth für seine Ausführungen und die Unterweisung in diesen Spezialtrainings.


mydojo Vereins-Webshop