Keine weiteren Plazierungen bei Universitäts-WM in New York
06.08.2006

Keine weiteren Plazierungen bei Universitäts-WM in New York

Nach dem 5. Platz von Sonja Anderl blieben Österreichs Karateka am Samstag, 5. August 2006, dem dritten dritten Wettkampftag der Universitätsmeisterschaft im New Yorker Stadtteil Brooklyn, ohne Top-Plazierung.
Pech hatte Robert Glavas in der Gewichtsklasse bis 60 kg. Der Wiener zeigte sich mit einem souveränen 8:0-Auftaktsieg gegen den Tschechen Daniel Palenik in hervorragender Form, scheiterte danach jedoch klar am russischen Top-Favoriten Yury Kalashnikov. Aufgrund der Überlegenheit von Kalashnikov durfte sich Glavas berechtigte Hoffnungen auf die Trostrunde machen, die sich jedoch mit der Disqualifikation des Russen, der in der dritten Runde den Taiwanesen Cheng Kang Hsieh durch eine verbotene Wurftechnik verletzte, ins Nichts auflösten. Sonja Anderl unterlag in der offenen Gewichtsklasse der serbischen Ex-Weltmeisterin Snezana Peric, der Vorarlberger Jean-Marc Mayer mußte sich in der offenen Gewichtsklasse der Herren in Runde 1 dem starken Türken Serkan Yagci geschlagen geben. In der Trostrunde konnte er sich gegen Jose Hector Paz (El Salvador)ebenfalls nicht durchsetzen.
mydojo Vereins-Webshop