Volles Haus beim 31. Karate-do Seminar

06.11.2022 - Rund 85 Karateka kamen am Wochenende zum traditionsreichsten Karate-do Lehrgang Österreichs nach Wels.

Schon zum 31. Mal fand der Karate-do Lehrgang mit Sensei Dario Marchini und Cristina Restelli statt und wieder einmal konnten die TeilnehmerInnen von den Senseis aus Italien begeistert werden. Neben dem außergewöhnlichen Kihon-Training, Kata-Variationen, spektakulären Bunkai-Sequenzen und traditionellem Kumite, stand dieses Mal vor allem die Aspekte Kamae und Zanshin im Vordergrund.

Einer besonderen Herausforderung stellte sich darüber hinaus unser Trainerteam und einige Kokoro-Mitglieder aus anderen Vereinen. Nach langer, akribischer Vorbereitung unterzogen sich die Schwarzgurte am Samstag einer Kokoro International-Dan Prüfung. Zur Freude von Organisator und Vereinspräsident Ewald Roth konnten alle Kandidatinnen und Kandidaten die Prüfungskommission klar überzeugen und hohe Dangrade erreichen. Danach wurde der Erfolg mit den Senseis und den Vereinsmitgliedern bei einer Jause im gemütlichen Rahmen gefeiert.

Fotos: Christoph Buchinger